Die Bildungslücke

Die Bildungslücke„Die Bildungslücke“ von Martin Laschkolnig und Thilo Baum (Sonderpreis als Trainerbuch des Jahres 2012) verrät, welches Wissen im Berufsleben wirklich zählt. Die Idee entstand bei einem Kongress: Beiden Seminaranbietern war klar, dass sie im Grunde bei Erwachsenen die Defizite füllen, die die Schule hinterlässt. Jetzt bündeln beide als Herausgeber mithilfe von zwanzig Experten das Wissen, das die Schule uns verschweigt.

Das wunderbare Cover von Timo Wuerz zeigt: Die Bildungslücke ist die Kluft zwischen dem, was das Bildungssystem uns an Wissen liefert, und dem, was das Arbeitsleben wirklich fordert. Links sind die Absolventen, rechts der Markt.

Bisher hält sich die Bildungsdebatte vor allem mit der Form auf. Legen wir die erste und die zweite Klasse zusammen oder nicht? Gehen wir zwölf oder dreizehn Jahre zur Schule? Sitzen wir in integrierten Klassen oder nicht? Die Meinung der Herausgeber: Das ist alles egal, solange wir in der Schule nicht die wesentlichen Dinge lernen.

Wie gelangen Menschen zu Selbstwert? Wie denken wir ergebnisorientiert? Wie entwickeln und bewerten wir Geschäftsideen? Wie werden wir initiativ? Wie professionell? Wie setzen wir Prioritäten und treffen Entscheidungen? Wie lösen wir Konflikte, wie verhandeln wir? Wie gehen wir mit Rückschlägen um? Wie führen wir Menschen? Wie gelangen wir zu einer gesunden, selbstbewussten Ausstrahlung? Wie drücken wir uns klar aus? Wie präsentieren wir Gedanken und Ideen und überzeugen Menschen davon? Wie werden wir stilsicher und bekommen Geschmack? Wie verkaufen wir uns selbst? Wie gehen wir richtig mit Medien um und mit Geld? Wie lernen wir effektiv?

All diese Themen, die die Schule bislang unterschlägt, finden sich im Buch – mit tollen Profis, Seminarentwicklern, Rednern und Autoren. Darunter Stefan Frädrich, Boris Grundl, Martin Betschart, Lothar Seiwert und andere.

Leser- und Pressestimmen

Herzlichste Gratulation zu dem Buch „Die Bildungslücke“! Mit zwanzig hätte ich dieses Buch wirklich gebraucht. Jetzt habe ich zwar schon meine eigenen Erfahrungen gemacht und unzählige Seminare besucht und trotzdem habe ich durch eurer Buch wieder neues Wissen erlangt, DANKE! Empfehle dieses Buch jedem Schüler – Matura oder Berufsschule!
Mag. (FH) Kurt Harbich, Business Development Manager bei Dyson, Wiener Neustadt

Der vielleicht umfassendste Survival-Guide, der jemals für Berufseinsteiger geschrieben wurde.
Managementbuch.de

Preis

Bei der GSA-Convention am 8. September 2012 in Düsseldorf erhielt die „Bildungslücke“ den Sonderpreis als Trainerbuch des Jahres 2012.

„Die Bildungslücke” bei amazonPresseinformation