fbpx

Hier hören Sie Klartext!

Podcast abonnieren
Podcast2020-06-17T12:19:09+02:00

031 Klartext-Podcast: Fake-News oder Denkfehler?

29. April 2020|Podcast1|

In der „Stern“-Ausgabe 16/2020 auf Seite 27 schrieb Mathias Schneider, die Corona-Genesenen in seiner Reportage seien „nicht mehr ansteckend“ und „immun gegen das Coronavirus“. Wenige Tage später zitiert stern.de die WHO mit den Worten: „Es gibt im Moment keinen Nachweis, dass Menschen, die sich von Covid-19 erholt und Antikörper haben, vor einer zweiten Infektion geschützt sind.“ Was denn nun? Sind Genesene immun oder nicht? Da stellt sich doch die Frage: [...]

030 Klartext-Podcast: Die Kunst zuzuhören

22. April 2020|Podcast1|

Kennen Sie das Spiel „Stille Post“? In einer Kette von Kindern wandert eine Information durch die Reihe – geflüstert. Am Ende kommt etwas anderes heraus, als Sie am Anfang hineingegeben haben. Der Grund sind Missverständnisse im wahrsten Sinne des Wortes: Einmal ist das Flüstern eine Fehlerquelle wie ein brüchiges Funknetz. Und dann hören Menschen nicht genau zu und ergänzen ihre Wissenslücken durch Annahmen. Die Folge solcher Missverständnisse ist vor allem [...]

029 Klartext-Podcast: Ist Boulevard unseriös?

15. April 2020|Podcast1|

Dieses Vorurteil kennt jeder Boulevardjournalist: Boulevard sei unseriös. Doch stimmt das? In dieser Podcastfolge nimmt Thilo Baum einige Berichte aus angeblich „seriösen“ Medien auseinander und zeigt, dass es auch unter den Leitmedien schwarze Schafe gibt. Außerdem lüftet er das Geheimnis, was denn nun der Gegensatz zu „Boulevard“ ist: Seriosität ist es nicht. Wichtige Podcastfolge auch im Zusammenhang mit Corona, vor allem was die fehlende Kritik an der langsamen Reaktion der [...]

028 Klartext-Podcast: So prüfen Sie Adjektive

8. April 2020|Podcast1|

Viele Unternehmen kommunizieren wie Behörden: Die Sprache wirkt distanziert, bürokratisch und formell. Ein wichtiges Element dieser bürokratischen Sprache sind Adjektive: Wer sie falsch verwendet, macht seine Sprache schnell sperrig und störrisch. Und das oft ohne es zu merken! In dieser Podcastfolge erfahren Sie, wie Sie die Adjektive in Ihren Texten prüfen – ob es dabei um schriftliche oder mündliche Formulierungen geht oder um interne oder externe Unternehmenskommunikation. Zum Beispiel: Was [...]

027 Klartext-Podcast: Unternehmenswerte

5. April 2020|Podcast1|

Sind Sie mit Ihrem Unternehmensleitbild auch in Krisenzeiten glaubwürdig? Das sollten Sie jetzt prüfen. Beispiel Adidas: Adidas hatte verkündet, wegen der Coronakrise seine April-Mieten nicht zu zahlen. Zugleich spricht Adidas in seinen Unternehmenswerten von Integrität und Verantwortung. Wie geht das zusammen? Auch wenn Adidas inzwischen eingelenkt hat, stellt sich die Frage: Halten die üblichen Leitbilder von Unternehmen auch in Krisenzeiten stand? In dieser Podcastfolge will Thilo Baum Sie zum Nachdenken [...]

026 Klartext-Podcast: Tatsache oder Meinung?

1. April 2020|Podcast1|

Heute ist der 1. April. Warum bittet das Bundesgesundheitsministerium um Zurückhaltung bei Aprilscherzen im Zusammenhang mit der Coronakrise? Wieso drohen für Corona-Aprilscherze in Ländern wie Thailand und Taiwan Gefängnisstrafen? Weil Aprilscherze im Kern falsche Tatsachenbehauptungen sind, die die Öffentlichkeit irreführen können. In dieser Podcastfolge erfahren Sie, worin der Unterschied zwischen Tatsachen und Meinungen genau besteht: Tatsachen lassen sich beweisen, Meinungen lassen sich argumentieren. Und es geht noch um eine dritte [...]

025 Klartext-Podcast: Wissenschaftskommunikation in Zeiten der Coronakrise

25. März 2020|Podcast1|

Warum hat die Bundesregierung so spät auf die längst erkennbare exponentielle Entwicklung der Corona-Infektionen reagiert? Thilo Baum vermutet: wegen unklarer Wissenschaftskommunikation. Wissenschaftliches Denken kann klare Kommunikation verhindern, wenn Wissenschaftler und Medien nicht bedenken, was wissenschaftliche Aussagen für die Bevölkerung bedeuten – wie zum Beispiel die Ansage des Robert-Koch-Institutes (RKI), die Gefahr durch Corona für Deutschland sei „gering“ oder „mäßig“. Erst am 17. März 2020, also vor einer Woche, stufte das [...]

024 Klartext-Podcast: Überschriften

18. März 2020|Podcast1|

Wie funktionieren gute Überschriften? In dieser Podcastfolge erfahren Sie, wie Journalisten arbeiten und was das Geheimnis einer guten Kombination aus Hauptüberschrift und Unterüberschrift ist. Hören Sie, wie die legendäre „Bild“-Schlagzeile „Wir sind Papst“ genau funktioniert und warum wir manchmal ein bisschen doof denken sollten. Unverzichtbar für Ihre Firmenpublikationen, ob Mitarbeiterzeitung oder Pressemitteilung. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

023 Klartext-Podcast: Redensarten

11. März 2020|Podcast1|

In dieser Podcastfolge lassen wir die Katze aus dem Sack und halten nicht hinter dem Berg mit dem Thema Redensarten. Wir lassen die Kirche im Dorf, loben die Kollegen über den grünen Klee und hauen den Kunden übers Ohr. Für Sie sind das alles böhmische Dörfer, die Ihnen spanisch vorkommen? Sie verstehen nur Bahnhof? Der Schuh drückt beim Verständnis: Redensarten führen auf den Holzweg – genau da liegt der Hase [...]

022 Klartext-Podcast: Akademisches Denken

4. März 2020|Podcast1|

Eine Podcastfolge übers akademische Denken und seine Nachteile: Kennen Sie das, wenn Kolleginnen oder Kollegen mit ihrer Sprache eigentlich nur zeigen wollen, dass sie studiert haben? Oft ist Arroganz ein Grund für akademische Sprache im Business. Andere Leute haben einfach die Uni noch nicht hinter sich gelassen und kommunizieren immer noch wie damals. In dieser Folge erfahren Sie, warum das akademische Denken eine Falle sein kann, die das Verständnis erschwert, [...]

021 Klartext-Podcast: Kundenkommunikation im Brief

26. Februar 2020|Podcast1|

Kennen Sie das? In einer Support-E-Mail heißt es: „Es tut uns leid, dass wir Ihnen an dieser Stelle nicht helfen können.“ Und im nächsten Absatz heißt es: „Konnte ich Ihnen helfen? Bitte bewerten Sie …“ – Das ist allerschlimmste Kundenkommunikation, kommt aber immer wieder vor. Wie Kundenkommunikation funktioniert, vor allem im Brief und auch in E-Mails, hören Sie in dieser Podcastfolge. Dazu gibt es Hinweise dazu, wie Sie auch rechtlich [...]

020 Klartext-Podcast: Perspektivenwechsel

19. Februar 2020|Podcast1|

Warum scheitern so viele Changeprozesse? Oft liegt es an der Kommunikation der Führung gegenüber den Mitarbeitern – der Sinn des Changes ist in der Regel aus Unternehmenssicht formuliert, nicht aus Mitarbeitersicht. Und warum wirken so viele Supportmitarbeiter oft so starrsinnig? Weil ihre Leitfäden ebenfalls aus Unternehmenssicht verfasst sind, nicht aus Kundensicht. Eine Podcastepisode über die Fähigkeit zum Perspektivenwechsel, übers Mitdenken im Unterschied zum Mitfühlen und über die Frage, wie Sie [...]

019 Klartext-Podcast: Formulieren Sie nicht zu spielerisch

12. Februar 2020|Podcast1|

Vor allem Experten sollten einfach sagen, was zu sagen ist – und sich nicht in Redensarten gefallen, in Andeutungen und Bildungsbeweisen. In dieser Podcastfolge erfahren Sie, was Thilo Baum Absendern komplexer Inhalte empfiehlt und warum niemand Angst davor haben muss, seine Botschaft sei „zu einfach“. Gute Kommunikation bedeutet nicht, dem Empfänger Rätsel aufzugeben und die Nachricht hinter einer akademischen Schnitzeljagd zu verstecken, sondern es gilt eine einfache Formel: „KISS“. Was [...]

018 Klartext-Podcast: Vom Journalismus lernen

5. Februar 2020|Podcast1|

Zugegeben: Das Image des Berufes „Journalist“ ist am Boden. Doch es ist ganz wichtig zu verstehen: Das journalistische Handwerk selbst kann nichts dafür, wenn Journalisten dagegen verstoßen. Und das journalistische Handwerk an sich ist eine großartige Sache, sofern sich Medien daran halten. In dieser Podcastepisode geht es darum, was Sie vom journalistischen Selbstverständnis für Ihre Unternehmenskommunikation übernehmen können – Sie erfahren drei konkrete Punkte. Und es geht am Rande auch [...]

017 Klartext-Podcast: Satzzeichen

30. Januar 2020|Podcast1|

Die Bundespolizei erlaubt Bewerbern inzwischen Rechtschreibfehler in jedem siebten Satz. Insgesamt geht die Sprachkompetenz den Bach runter. Für die Unternehmenskommunikation ist das gefährlich, denn so viele Rechtschreibfehler ruinieren das Image eines Unternehmens. Zugleich ist kein Perfektionismus angesagt: Manche Fehler sind halb so wild, jedenfalls intern. Eine Sonderrolle spielen Satzzeichen: Hier sind Fehler oft sinnentstellend. Worauf also sollten Sie in Ihrer Unternehmenskommunikation achten? Welche Unterschiede gibt es zwischen der internen und [...]

016 Klartext-Podcast: Wie gelingt positive Sprache?

22. Januar 2020|Podcast1|

„Wir müssen uns positiv ausdrücken!“ – „Wir dürfen keine negativen Assoziationen wecken!“ So, denken viele Menschen, müsse Unternehmenskommunikation sein. Doch wie formulieren Sie schlechte Nachrichten? Wird es nicht schönfärberisch, wenn Sie sich zu einer positiven Sprache zwingen? Was ist davon zu halten, wenn Sie eine Preiserhöhung „Anpassung“ nennen? In dieser Podcastepisode geht es um die Frage, ob eine Unternehmenskommunikation ohne alle negative Impulse überhaupt funktionieren kann. Und Sie erhalten einige [...]

015 Klartext-Podcast: Wie bauen Sie Ihre Botschaft auf?

15. Januar 2020|Podcast1|

Formulieren Sie einfach drauflos? Das ergibt oft Chaos, egal ob geschrieben oder gesprochen. In dieser Podcastepisode erfahren Sie, wie Sie Ihre Botschaft aufbauen und empfängerorientiert machen – damit später niemand fragt, was Sie eigentlich meinen und mit wem Sie reden wollten. Diese Folge ist ein Muss für alle, die beruflich kommunizieren, beispielsweise mit E-Mails, Berichten oder auch Vorstandsvorlagen. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

014 Klartext-Podcast: Mit wem kommunizieren Sie?

8. Januar 2020|Podcast1|

Viele Menschen überlegen vor dem Kommunizieren nicht, mit wem sie überhaupt sprechen. Dabei ist eine Frage entscheidend: Richten Sie sich mit Ihrer Botschaft an bekannte oder an unbekannte Empfänger? Das macht den Unterschied aus zwischen privater und öffentlicher Kommunikation. Für die öffentliche Kommunikation – also für die Kommunikation mit Unbekannten – gelten andere Regeln als für die Kommunikation mit bekannten Empfängern. Humor und Ironie sind schwieriger einzusetzen, Insiderwitze fallen vollständig [...]

013 Klartext-Podcast: Schreiben wie gesprochen?

1. Januar 2020|Podcast1|

Sollen wir schreiben, wie wir sprechen? Wenn Thilo Baum in Seminaren Texte kürzt, kommt immer wieder der Einwand: „Aber wir können doch nicht so schreiben, wie wir sprechen!“ Das stimmt – aber darum geht es nicht. Es geht vielmehr darum, sprechbar zu schreiben. Erkennen Sie den Unterschied? Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

012 Klartext-Podcast: Überflüssiges raus!

25. Dezember 2019|Podcast1|

Überflüssiges raus! Das klingt rational gesehen klar und einfach und logisch. Aber viele Leute reagieren auf diesen Gedanken mit Abwehr, weil sie denken: Wenn wir nur das Nötigste sagen, wie arm wird unsere Sprache? Thilo Baum zeigt in dieser Podcast-Episode, warum es nicht schlimm ist, das Überflüssige zu streichen, und warum es sogar sehr sinnvoll ist. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

011 Klartext-Podcast: Relevanz

18. Dezember 2019|Podcast1|

Wie gelingen relevante Botschaften? Was für uns relevant ist, muss für unsere Kunden noch lange nicht relevant sein. Zugleich hilft es oft nicht, wenn wir zwar eine relevante Botschaft haben, unser Adressat das aber nicht erkennt. In dieser Podcast-Episode erfahren Sie von Klartextexperte Thilo Baum, worauf es ankommt: auf eine Relevanz-Vermutung, das Denken vom Großen ins Kleine und um den Rahmen, den wir unseren Lesern und Hörern erst einmal präsentieren [...]

010 Klartext-Podcast: Ist Klartext unfreundlich?

11. Dezember 2019|Podcast1|

Als Thilo Baum mit seinen Klartext-Seminaren anfing, begegnete ihm immer wieder ein Vorurteil: Teilnehmer meinten, Texte würden beim Kürzen unfreundlicher. Natürlich gibt es solche Fälle – aber das heißt nicht, dass Klartext generell unfreundlich ist. Es kommt einfach darauf an, ob wir beim Kürzen den Inhalt verändern. Sofern wir das nicht tun, egal ob bei sachlichen oder emotionalen Informationen, dürfte sich die Wirkung eines Textes nicht groß verändern. Wie also konnte [...]

009 Klartext-Podcast: Satzbau

4. Dezember 2019|Podcast1|

Klartextexperte Thilo Baum redigiert Thomas Mann – nicht weil er ihn nicht mag. Sondern an Thomas Manns Sprache zeigt sich sehr gut, wie Schachtelsätze funktionieren. In einem Beispiel aus dem „Zauberberg“ braucht Thomas Mann 68 Wörter mit 420 Zeichen – und nur indem Thilo Baum den Satz in mehrere Hauptsätze zerlegt, wird der Inhalt leichter verständlich. Das Prinzip ist einfach: Ob wir 30 Wörter in einem Satz unterbringen oder in [...]

008 Klartext-Podcast: Aktiv statt Passiv

27. November 2019|Podcast1|

In Folge 7 haben wir bürokratische Texte bereits deutlich gekürzt – in dieser Folge geht es nun um einen weiteren Kniff: Passivsätze in Aktivsätze umwandeln. Klartextexperte Thilo Baum zeigt anhand realistischer und konkreter Beispiele aus der Unternehmenskommunikation, wie Sie Ihre Business-Sprache verkürzen, verschlanken und anschaulicher machen.

007 Klartext-Podcast: Verben statt Substantive

20. November 2019|Podcast1|

Nachdem wir bereits über den Unterschied zwischen Präzision und Prägnanz gesprochen haben, geht es in dieser Podcastfolge um ein unfassbar faszinierendes Instrument, mit dem Sie Ihre Unternehmenssprache vereinfachen und menschlicher machen können. Nebenbei kann es Ihnen damit auch gelingen, Ihre Texte deutlich zu kürzen – um 40 Prozent, wie Klartextexperte Thilo Baum in einem Beispiel demonstriert. Erfahren Sie, wie Ihre Unternehmenssprache angenehmer wird und warum dabei Wortarten wie Verben und [...]