fbpx

Podcast2021-07-26T13:38:48+02:00

138 Klartext-Podcast: Setzen Sie die Kundenbrille auf

18. Mai 2022|Podcast1|

Wie funktioniert Kundenorientierung? Interessanterweise ist Empathie – also Einfühlungsvermögen – dazu gar nicht so wichtig. Es ist eher eine Frage der Geistesgegenwart zu erkennen, dass in der Lobby jemand ohne Getränk sitzt. Diese Geistesgegenwart brauchen Unternehmen in der Produktentwicklung (damit Produkte aus Nutzersicht anwendbar sind), im Prozessmanagement (damit Prozesse aus Kundensicht plausibel funktionieren) und in der Unternehmenskommunikation (damit Unternehmensbotschaften unmittelbar verständlich sind). Podcast über die Kunst, die Kundenbrille aufzusetzen und [...]

137 Klartext-Podcast: Warum der Mainstream richtig liegt

11. Mai 2022|Podcast1|

Warum erkennen kluge Menschen die Wahrheit an, obwohl sie sie persönlich nicht nachvollziehen können? Weshalb akzeptieren sie, dass die Welt eine Kugel ist, obwohl sie es von außen nicht sehen und noch nie um die Welt herumgefahren sind? Warum glauben kluge Menschen dem „Mainstream“ in Wissenschaft und Publizistik? Podcast über Behauptungen und darüber, nach welchen Kriterien wir ihnen glauben oder nicht. Die Antwort liegt im grundlegenden Verständnis der Medien in [...]

136 Klartext-Podcast: Menschlich statt technokratisch denken

4. Mai 2022|Podcast1|

Denkt Ihr Unternehmen technokratisch? Das kann sein, wenn die Prozesse überhand genommen haben und die Mitarbeiter/-innen das Unternehmensziel aus dem Blick verloren haben. Oft ist es nötig, Prozesse kurz zu unterbrechen und etwas anderes zu tun – etwas, was sich in den Vordergrund drängt und direkt zum Unternehmensziel beiträgt. Sind Ihre Leute diesbezüglich auf Zack? Dann denkt Ihr Unternehmen menschlich. Thilo Baums neues Buch „Die Kundenbrille“ Mehr Podcast-Folgen mit Thilo [...]

135 Klartext-Podcast: Weiterdenken

27. April 2022|Podcast1|

Woran liegt es, dass sich viel zu wenige Leute zu Ihrem Event anmelden, das Sie übers Onlinemarketing bewerben? Oder dass Kunden bei anderen Prozessen nicht wie gewünscht handeln? Möglicherweise stimmt beim Prozess die Sichtweise nicht: Er funktioniert aus interner Sicht, aber nicht aus Kundensicht. Helfen kann das Spiel „Was passiert dann?“ aus der „Sesamstraße“: Es geht darum, die Folgen der Dinge vorauszusehen. Eine Fähigkeit, die Unternehmen fürs Prozessmanagement brauchen – [...]

134 Klartext-Podcast: Rückwärts denken

20. April 2022|Podcast1|

Die meisten Menschen planen, indem sie die Dinge von Beginn an durchdenken. Sie denken an den Start des Prozesses und gehen dann Schritt für Schritt vor. Ergebnisorientiertes Denken würde bedeuten, vom Ende her zu denken. Aber wie geht das? Können wir rückwärts denken? Ja, zeigt Thilo Baum in dieser Podcastfolge. Das Konzept empfiehlt sich sowohl fürs Prozess- und Projektmanagement als auch für die Textplanung. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden [...]

133 Klartext-Podcast: Das Statement von Anne Spiegel

13. April 2022|Podcast1|

Das Statement von Anne Spiegel (Bündnis 90/Grüne) am Abend vor ihrem Rücktritt als Bundesfamilienministerin war offensichtlich nicht ausreichend geplant. Frau Spiegel wusste wohl, wie sie anfängt und was sie ungefähr sagt, aber gegen Ende geriet sie ins Schlingern. Das wäre nicht passiert, wenn sie das Statement professionell geplant hätte. Das Statement war zudem inhaltlich fragwürdig, weil es naheliegende Fragen ignoriert, die sich aus dem Statement heraus aufwerfen: Wenn die Familie [...]

132 Klartext-Podcast: Buchtipp. „Einspruch!“

6. April 2022|Podcast1|

In dieser Podcastfolge geht es um das Buch „Einspruch! Verschwörungsmythen und Fake News kontern – in der Familie, im Freundeskreis und online“ von Ingrid Brodnig. Ein guter Ratgeber, um Falschbehauptungen zu erkennen und zu kontern. Und eine politische Ansicht bringt Thilo Baum in dieser Podcastfolge: Die Lügen und die Desinformation Russlands haben lediglich das Ziel, im Westen Kräfte zu binden. Das gelingt dem Kreml gut, weil zahlreiche nützliche Idioten im [...]

131 Klartext-Podcast: Die Logik von Verschwörungstheoretikern

30. März 2022|Podcast1|

Verschwörungsgläubige sind wie Sektenopfer: Sie glauben an Dinge nicht auf der Basis von Erkenntnis, sondern weil sie daran glauben wollen. Dieser Wille ist kein freier Wille, sondern der Wille einer gekaperten Persönlichkeit nach einer Gehirnwäsche. Wenn Sie selbst betroffen sind oder Betroffene in Ihrem Umfeld haben, kann die Besinnung auf die Aussagenlogik eine Lösung sein, also auf die Prinzipien wissenschaftlichen Denkens. Dabei wird klar: Verschwörungsgläubige haben ein Priorisierungsproblem – sie [...]

130 Klartext-Podcast: Kriegslügen

23. März 2022|Podcast1|

12. Februar 2022: Noch hat Russland nicht die Ukraine angegriffen. Die USA warnen den russischen Präsidenten Wladimir Putin vor einem Angriff. Der Kreml leugnet jegliche Angriffsabsicht und nennt die Vorwürfe absurd. Kommentatoren in sozialen Netzen warfen dem US-Präsidenten Joe Biden vor, offenkundigen Unsinn zu erzählen. Und dann griff Putin die Ukraine an. Welche Schlüsse ziehen wir? Viele Verschwörungsideologen rechtfertigen den Krieg sogar, weil auch die NATO im Vorfeld Fehler gemacht [...]

129 Klartext-Podcast: Interne Codes

16. März 2022|Podcast1|

Stellen Sie sich vor, Sie sind Fremdsprachler/-in – und Ihre Versicherung spricht von einer „Prämie“. Missverständlich? Natürlich! Wie „Basisrente“. Und das sind keine Fachbegriffe aus der Wissenschaft, sondern künstlich geschaffene Branchenbegriffe. Und das ist ein Unterschied. Wie aber erklären Sie, was ein „Blankokredit“ ist? Podcast. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

128 Klartext-Podcast: Wirtschaft und Ideologie

9. März 2022|Podcast1|

Aus Russland ziehen sich die Unternehmen zurück – massenhaft. Ob Präsident Wladimir Putin dadurch versteht, dass Isolation durch Nationalismus keine Perspektive ist? Podcastfolge über die Ideologie eines destruktiven Staatsführers, von dem keine produktive Idee für die Menschheit bekannt ist und der die Werte anderer Menschen und Nationen mit Füßen tritt. Wie stellt sich Putin das Ganze auf lange Sicht ökonomisch vor? Vielleicht versteht er ja irgendwann, dass Wirtschaft Freiheit braucht, [...]

127 Klartext-Podcast: Wissenschaftsteaser

2. März 2022|Podcast1|

Teaser für wissenschaftliche Zusammenhänge müssen nicht kompliziert sein. Podcastfolge mit drei Beispielen: einmal naturwissenschaftlich präzise, dann kulturhistorisch aufgeladen, schließlich auf den Punkt gebracht. Inklusive einer kurzen Position zum Krieg in der Ukraine. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

125 Klartext-Podcast: Ausrufezeichen und Großbuchstaben

16. Februar 2022|Podcast1|

Als kleine Ergänzung zu meiner vorigen Podcastfolge über schriftlichen Durchfall spreche ich heute über Ausrufezeichen und Großbuchstaben. Beide finden sich ja gehäuft in aggressiven und kompromisslosen Texten, die eine Position als gottgegeben darstellen und keinen Widerspruch dulden. Inwiefern? Die Absender glauben, sie müssten ihre ohnehin klaren Sätze noch verstärken, um ihnen weiteren Nachdruck zu verleihen. Weil die Absender damit wie Kinder wirken, die mit dem Fuß aufstampfen, wirkt das Ganze [...]

124 Klartext-Podcast: Schriftlicher Durchfall

9. Februar 2022|Podcast1|

Kennen Sie Leute, die vom Leder ziehen? Die manipulative Behauptungen über Sie aufstellen, auch um Sie zum Beispiel gegenüber anderen in ein schlechtes Licht zu rücken? Was tun Sie, wenn Sie jemand persönlich angreift und permanent beschimpft? Wie wehren Sie sich gegen Manipulationstechniken? Podcastfolge über das Psychogramm des „schriftlichen Durchfalls“, der „rhetorischen Diarrhoe“ – und darüber, wie solche Manipulateure Entlarvungen abwehren: leugnen, bagatellisieren, relativieren und die Person angreifen. Erfahren Sie, [...]

122 Klartext-Podcast: Doppeldeutigkeiten

26. Januar 2022|Podcast1|

„Ich habe den Termin nicht abgesagt, weil du ein netter Mensch bist.“ Ist der Termin nun abgesagt oder nicht? Unklar! Die Aussage ist doppeldeutig. Vielleicht haben wir den Termin nicht abgesagt, weil jemand nett ist, sondern weil es geregnet hat. Spitzfindige Podcastfolge über Doppeldeutigkeiten vor allem in Rechtstexten – die im Grunde unzweifelhaft und sonnenklar sein sollten. Die Falle: Wenn wir Verneinungen begründen, wird unsere Aussage fast automatisch doppeldeutig. Besonders [...]

121 Klartext-Podcast: Fachtexte

19. Januar 2022|Podcast1|

Unzweifelhaft gibt es komplizierte und auch einfache Zusammenhänge. Das ist die inhaltliche Dimension. Es gibt auch eine sprachliche Dimension: Auch Sprache kann einfach oder kompliziert sein. Also haben wir vier Kombinationsmöglichkeiten: Texte sind fachlich und sprachlich einfach, fachlich und sprachlich kompliziert – oder eben fachlich einfach und sprachlich kompliziert oder fachlich kompliziert und sprachlich einfach. Letzteres ist das Ziel für Fachleute, sofern sie sich verständlich ausdrücken wollen. Podcastfolge mit Beispielen [...]

120 Klartext-Podcast: Behördenkommunikation

12. Januar 2022|Podcast1|

Behörden und Unternehmen arbeiten so unterschiedlich, wie es nicht unterschiedlicher sein kann: Unternehmen denken zielorientiert und prüfen andauernd, ob die dafür etablierten Prozesse tatsächlich zum Ziel führen. Behörden arbeiten komplett entgegengesetzt: Sie legen Prämissen zugrunde – Regeln, definierte Abläufe –, und was dann geschieht, ist der Verwaltung egal. Setzt also ein Unternehmen am Ergebnis an, also am Ende eines Prozesses, interessieren sich Behörden für den Beginn eines Prozesses. Die öffentliche [...]

119 Klartext-Podcast: Push und Pull in der Kommunikation

5. Januar 2022|Podcast1|

Immer mehr Menschen drängen uns ihre Meinungen per Whatsapp und E-Mail auf. Woran liegt das? Weil viele den Unterschied nicht kennen zwischen privater und öffentlicher Kommunikation sowie zwischen Push- und Pull-Medien. Eine Podcastfolge, die möglicherweise zur Friedensstiftung beitragen kann. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

118 Klartext-Podcast: Die Content-Botschaft

29. Dezember 2021|Podcast1|

Nach der Frage, wie Sie eine Werbebotschaft aufbauen, kommen wir jetzt zur Content-Botschaft. Während Werbung überredet, überzeugt Content – das kann als ungefähre Faustregel gelten. Content stärkt die Glaubwürdigkeit von Absendern und eignet sich viel mehr fürs „Social Selling“ als Werbung. Content enthält viel mehr Relevanz und Substanz als Werbung. Erfahren Sie hier, wie Thilo Baum Content-Botschaften aufbaut. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

117 Klartext-Podcast: Die Werbebotschaft

22. Dezember 2021|Podcast1|

Nach Folge 116 jetzt zu der Frage, wie Sie eine Werbebotschaft aufbauen. Oft finden sich Werbebotschaften in Social-Media-Postings, die viele Menschen nicht liken, kommentieren oder teilen wollen – denn warum sollte jemand Werbung teilen? So funktioniert „Social Selling“ nicht: In der Werbung dürfen wir alles über uns selbst sagen, und das wissen die Menschen. Doch beim „Social Selling“ wollen wir, dass man normal mit uns spricht, nicht in einer Marketingsprache. [...]

116 Klartext-Podcast: Content oder Werbung?

15. Dezember 2021|Podcast1|

Wer etwas zu sagen hat, liefert Content – wer nichts zu sagen hat, macht Werbung. Böse These? Nichts dagegen, dass Selbstständige und Unternehmen Geld für Werbung in die Hand nehmen. Aber nur zu sagen, dass wir die Lösung für ein Problem haben, ist zu wenig – da springt jeder normale Mensch natürlich ab. Wer dagegen Content liefert, kann Menschen tatsächlich für sein Unternehmen interessieren. Und dann gilt auch der Unsinn [...]

115 Klartext-Podcast: Bürokratieabbau

8. Dezember 2021|Podcast1|

Wie entwickeln Unternehmen Prozesse, und wie entwickeln Verwaltungen Prozesse? Unternehmer und Manager denken ergebnisorientiert. Sie setzen ihre Ziele gedanklich hinter ihre Prozesse. Nach den Zielen richten sie ihre Prozesse aus. Führt ein Prozess nicht zum Ziel, wird er optimiert. Die öffentliche Verwaltung dagegen denkt regelorientiert. Sie stellt eine Prämisse voran (also vor den Prozess) und geht davon aus, dass alles läuft. Läuft etwas nicht, hat es keine Folgen. Führt ein [...]

114 Klartext-Podcast: Das Parkhaus des Grauens

1. Dezember 2021|Podcast1|

Nachtrag zur „deutschen Wurstigkeit“ („German Sausageness“) aus Podcastfolge 113: Thilo Baum berichtet von einem Parkhaus, in das er nicht reinkam und aus dem er nicht rauskam – obwohl in einer Großstadt direkt am Bahnhof gelegen. Der Geschäftsführer der Betreibergesellschaft verweist auf die Nutzungsbedingungen, wo die Öffnungszeiten hinterlegt seien. Liegt er damit richtig? Formal ja, aber im Sinne der Kundenorientierung nicht. Vertreter der Wurstigkeit unterliegen einem gängigen Denkfehler, an dem vieles [...]

Nach oben