Podcast2021-07-26T13:38:48+02:00

242 Klartext-Podcast: Qualifizierte Äußerungen

15. Mai 2024|Podcast1|

In dieser Podcastfolge präsentiert Thilo Baum ein Modell, wonach wir einschätzen können, ob Äußerungen qualifiziert sind. Dabei spielt auch die rechtliche Unterscheidung zwischen „zulässig“ und „unzulässig“ eine Rolle, aber eben nicht nur: Vor allem geht es um den Wahrheitsgehalt und die Prüfbarkeit. Diese Podcastfolge ist wichtig für alle, die öffentlich kommunizieren – und für alle, die sich für die Wahrheit einsetzen. Links in dieser Folge: Klartext-Podcast 203: Unqualifizierte Äußerungen Klartext-Podcast [...]

241 Klartext-Podcast: Medienkompetenz und Informationskompetenz

8. Mai 2024|Podcast1|

Hilft der klassische Ansatz von „Medienkompetenz“ dabei, dass Menschen Informationen zutreffend einordnen? Thilo Baum schlägt „Informationskompetenz“ vor. Menschen können sich ihre Meinung und ihren politischen Willen nur anhand der Wahrheit bilden, nicht anhand der Unwahrheit – weshalb unwahre Behauptungen auch nicht unter den Schutz des Grundrechts auf freie Meinungsäußerung fallen. Der Kern der Medienkompetenz muss die Informationskompetenz sein: Wer nicht weiß, ob er es mit einer Behauptung, Vermutung oder Meinung, [...]

240 Klartext-Podcast: Die vier Stufen des Wahns

1. Mai 2024|Podcast1|

Warum glauben Menschen an Unsinn? Der Psychiater Hans-Ludwig Kröber erinnert an seinen verstorbenen Kollegen Hermann Witter, der im Jahr 1972 vier Stufen des Wahns beschrieben hat: vom „Irrtum“ (den wir korrigieren, wenn wir ihn bemerken) bis zum „Wahnsystem“ (in dem unterschiedliche irrationale Legenden einander stützen). Die schlechte Nachricht für alle, die sich für immun halten, weil sie intelligent sind: Der Intelligenzquotient (IQ) spielt bei alledem keine Rolle. Denn die Neigung [...]

239 Klartext-Podcast: Immun gegen Unsinn (1): Das Buch erscheint

24. April 2024|Podcast1|

Achtung, diese Podcastfolge ist Werbung. Denn hier weist Thilo Baum darauf hin, dass sein neues Buch „Immun gegen Unsinn. Wie wir uns eine fundierte Meinung bilden“ bei Amazon vorbestellbar ist. Es geht um Vermutungen, Behauptungen, falsche Gewissheiten und gesicherte Erkenntnisse, Meinungen, Manipulation, Desinformation und Propaganda und die Frage, anhand welcher Kriterien und mit welchem Denken wir zu klugen Meinungen und Entscheidungen kommen. Links in dieser Folge: Das Buch „Immun gegen [...]

238 Klartext-Podcast: Schützt die Meinungsfreiheit Lügen?

17. April 2024|Podcast1|

Wenn der Schweizer Historiker Daniele Ganser behauptet, die Krim sei russisch, weil Russland dort die Schwarzmeerflotte stationiert habe (obwohl es dazu einen Vertrag zwischen Russland und der Ukraine gab) – ist diese Falschbehauptung von der Meinungsäußerung gedeckt? Diese Podcastfolge zeigt, worum es bei der Beurteilung von Äußerungen wie Daniele Gansers geht: Sind sie falsch, tragen sie nicht zu einer sinnvollen Meinungsbildung im Sinne einer demokratischen Öffentlichkeit bei und sind insofern [...]

237 Klartext-Podcast: Unsinn im Übermaß

10. April 2024|Podcast1|

Der frühere Chefberater von Donald Trump, Steve Bannon, will seine Desinformation auf Deutschland ausweiten. Auch in Thilo Baums neuem Buch „Immun gegen Unsinn. Wie wir uns eine fundierte Meinung bilden“ (ab September 2024 bei GABAL) spielt Bannon eine Rolle: mit seiner Propagandamethode „Flood the zone with shit“. Podcastfolge über die Frage, wie wir der Dreckwelle begegnen: Abhalten können wir sie nicht mehr – daher müssen wir unsere Abwehrkräfte als liberale [...]

236 Klartext-Podcast: Framings und Narrative

3. April 2024|Podcast1|

Ist es „schon“ oder „erst 12 Uhr“? Das ist eine Frage des Framings, also des Rahmens, den wir der Information geben. Podcastfolge über Framings und Narrative, in denen Framings zu Geschichten werden. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

235 Klartext-Podcast: Was ist Zensur?

27. März 2024|Podcast1|

„Das ist aber Zensur!“ – schreien oft Menschen, die mit ihren Äußerungen auf Widerstand stoßen. Ist der Vorwurf der Zensur gerechtfertigt? Nein, sagt Thilo Baum im Podcast: Die Gesellschaft wehrt sich in solchen Fällen in aller Regel nur gegen Lügen, falsche Einordnungen und Meinungen, die auf Menschenverachtung oder einen Sturz der Rechtsordnung hinauslaufen. Es geht hier eher um eine Qualitätssicherung, damit niemand Geschichte verfälscht. Wer zudem von „Zensur“ faselt, obwohl [...]

234 Klartext-Podcast: Woran Sie seriöse Medien erkennen

20. März 2024|Podcast1|

Wenn wir unserem Chef alle wesentlichen Informationen zur Verfügung stellen, damit er eine Entscheidung treffen kann, manipulieren wir ihn nicht. Enthalten wir ihm Informationen vor, dann möglicherweise schon. Genau das ist das Wesensmerkmal unseriöser Medien: Sie arbeiten mit Fake-News, Spekulationen und Andeutungen. In dieser Podcastfolge bekommen Sie zehn Kriterien an die Hand, mit denen Sie entscheiden können, ob eine Quelle seriös ist oder nicht. Und: Was sind eigentlich „alternative Medien“? [...]

233 Klartext-Podcast: Russells Teekanne

13. März 2024|Podcast1|

Im Weltall ist eine kleine Teekanne unterwegs – so klein, dass sie niemand sehen kann. Diese Behauptung hat zwei Merkmale, die heute wichtig sind: Sie ist unbelegt und zugleich nicht prüfbar. Damit ist die These für seriöse Wissenschaftler und Publizisten gegenstandslos. Verschwörungsgläubige kennen dieses Prinzip nicht – sonst würden sie kaum an unbelegte und unprüfbare Behauptungen glauben. Zugleich ist das der Grund, warum der Wissenschaftsbetrieb Verschwörungsmystiker nicht ernst nimmt. Podcast [...]

232 Klartext-Podcast: Propaganda nach Rudolf Bartels

6. März 2024|Podcast1|

Demagogen lügen und verzerren die Realität, sie treten die Regeln des wissenschaftlichen Denkens mit Füßen. Ein Buch von 1905 – das „Lehrbuch der Demagogik“ von Rudolf Bartels – erklärt die Zusammenhänge. Demagogen wollen, dass wir uns anhand von Lügen und unvollständigen Informationen ihre Meinung bilden, aber leider durchschaut das nur ein kleiner Prozentsatz von Intellektuellen. Die kümmern die Demagogen aber nicht, denn den Demagogen geht es um die Masse, die [...]

231 Klartext-Podcast: Chaos im Text, Chaos im Kopf

28. Februar 2024|Podcast1|

Bilden Sie sich Ihre Gewissheiten und Meinungen anhand von Interpretationen und Assoziationen? Kommen Sie quasi durch autodidaktisches Stochern im Nebel zu „Wahrheiten“, wobei Sie den Input und die Kritik von Fachleuten ausblenden? Und formulieren Sie Ihre Gedanken auch noch unstrukturiert und wirr? Oder leiden Sie unter Menschen, die so denken und kommunizieren? Dann ist diese Podcastfolge etwas für Sie – denn es ist völlig legitim, von Chaos im Text auf [...]

230 Klartext-Podcast: 10 Kriterien für qualifizierte Kommunikation

21. Februar 2024|Podcast1|

Geben wir sinnvolle Dinge von uns oder reden wir Blech? Wir sind umgeben von Unsinn, was diejenigen nicht verstehen, die den Unsinn von sich geben. Sie wundern sich, dass Institute und Redaktionen sie aus der Debatte verbannen. Dabei gibt es Kriterien für qualifizierte Äußerungen, und die sind auch bekannt – jedenfalls dem sogenannten „Mainstream“ aus Wissenschaft, Politik und Publizistik. Wer diese Kriterien nicht kennt, hat einen blinden Fleck. In dieser [...]

229 Klartext-Podcast: Populär oder populistisch?

14. Februar 2024|Podcast1|

Eine Popularisierung bedeutet, einen komplexen Sachverhalt so zu vereinfachen, dass ihn die Menschen verstehen – ohne ihn zu verfälschen. Populismus bedeutet, Menschen zu einer bestimmten Meinungsbildung zu bewegen, indem wir ihnen auf manipulative Weise relevante Informationen vorenthalten oder schlicht die Unwahrheit sagen. Eine reine Popularisierung dagegen manipuliert nicht. Thilo Baum zeigt anhand einer Auslassung durch den Schweizer Historiker Daniele Ganser, was Populismus ist: Ganser behauptet, die russische Übernahme der Krim [...]

228 Klartext-Podcast: Ambiguitätstoleranz

7. Februar 2024|Podcast1|

Wie gut ertragen Sie Widersprüche und Unklarheiten? Manche Menschen drehen durch, wenn die Dinge nicht klar sind – und folgen lieber Lügnern, als die Realität als das anzuerkennen, was sie ist: komplex und undurchsichtig. Trügerische Gewissheiten sind die Folge. Manche rutschen sogar in den Glauben an Verschwörungsmythen ab. Zugleich wollen sich Anhänger von Verschwörungsmythen nicht für dumm verkaufen lassen – das ist ihr Grundmotiv, weswegen sie lieber fest an eine [...]

227 Klartext-Podcast: Wie gelingen gute Buchtitel?

31. Januar 2024|Podcast1|

Wie gelingen gute Buchtitel? Thilo Baum hat eine einfache Regel, die nahezu immer funktioniert – jedenfalls bei Ratgebern (Know-how- und How-to-Bücher von Experten für Anwender) und politischen Sachbüchern (Thesen für die gesellschaftliche Debatte). Bei Fachbüchern (von Experten für Experten) gelten andere Regeln. Mehr Podcast-Folgen mit Thilo Baum finden Sie hier.

226 Klartext-Podcast: Wir meinen, was wir wissen

24. Januar 2024|Podcast1|

Wenn wir Menschen überzeugen wollen, sollten wir bei der Sachlage ansetzen und mit Informationen arbeiten. Denn wir bilden uns unsere Meinungen ausnahmslos anhand von Informationen – ob die nun stimmen oder nicht. Wenn wir sagen: „Der Clown war super“, dann setzt diese Meinungsäußerung einen Clown voraus – Thilo Baum kennt keine einzige Meinung, die keinen Tatsachenkern hätte. Wenn wir jemanden zu einer Meinungsänderung bewegen wollen, sollten wir daher nicht an [...]

225 Klartext-Podcast: Wenn wir uns was zusammenreimen

17. Januar 2024|Podcast1|

Wer nicht weiß, dass Impfstoffe keine Medikamente sind – sie werden anders verstoffwechselt –, glaubt möglicherweise, Impfstoffe könnten spät auftretende Nebenwirkungen haben. Sicher können Impfstoffe Nebenwirkungen haben – aber wenn, dann treten sie sehr rasch nach der Impfung auf. Wer nun also glaubt, es gäbe Spätfolgen, könnte der Pharmaindustrie vorwerfen, dass sie keine Langzeitstudien macht. Derartige Langzeitstudien sind zwar wissenschaftlich nicht nötig – denn Impfstoffe sind ja nun einmal keine [...]

224 Klartext-Podcast: Der Desinformation widersprechen

10. Januar 2024|Podcast1|

In dieser Podcastfolge geht es um meine Erwiderung auf Markus Hofmanns Blogbeitrag „Wenn’s keiner sagt, sag’s ich“. Darin gibt Markus Hofmann vor, niemand würde die Klimapolitik oder die Schulschließungen in der Pandemiezeit kritisieren, obwohl das alles in der öffentlichen Diskussion ist. Markus leitet aus der angeblich beschnittenen Meinungsfreiheit zum Thema eines „Systemwechsels“ im Sinne der „Wahrheit“ über, der wie auf einer Rutschbahn erfolge und dann unumkehrbar sei. Eine demokratische Wahl [...]

223 Klartext-Podcast: Die Schwächen der Wahrscheinlichkeit

3. Januar 2024|Podcast1|

Wie bilden wir uns unsere Meinungen? Anhand dessen, was wir für wahr halten. Doch wie finden wir zu Gewissheiten, also gesicherten Erkenntnissen? Oft durch die Wahrscheinlichkeit. Das ist oft eine Falle: Die Realität interessiert sich weder dafür, was in der Vergangenheit bisher der Fall war, noch dafür, was wir für möglich halten. Bei einem Würfel mag es sinnvoll sein, die bisherige Verteilung von Ereignissen auf die Zukunft anzuwenden. Sobald aber [...]

222 Klartext-Podcast: Fokus aufs Wesentliche

27. Dezember 2023|Podcast1|

Zwischen den Jahren geht es für viele Menschen um die Frage: Was mache ich eigentlich? Statt auf operativer Ebene darüber nachzudenken, wie wir tun, was wir tun, nutzen wir die Zeit, um zu überlegen, was wir tun. Und was wir nicht tun. Thilo Baums Fazit aus 2023 lautet: Mit Gedöns jedweder Art muss Schluss sein. Keine nervenden Kleinigkeiten mehr, sondern nur noch große Brocken – und auch der Abschied von [...]

221 Klartext-Podcast: Nichts ist mysteriös

20. Dezember 2023|Podcast1|

Finden Sie manchmal Dinge mysteriös? Vorsicht: Sie könnten ins voraufgeklärte Denken des Aberglaubens abgleiten. Denn nichts auf der Welt ist mysteriös – wir haben nur keine Erklärung dafür. Wer diese Unsicherheit nicht erträgt (also ohne sogenannte Ambiguitätstoleranz durchs Leben geht), hält sich lieber an eine unbelegte Vermutung, als sich einzugestehen, dass er etwas nicht weiß. Vor der Aufklärung war die finstere Macht der Teufel und oft waren es „die“ Juden; [...]

220 Klartext-Podcast: Lügner und Betrüger

13. Dezember 2023|Podcast1|

Die „Tatort“-Folge „Der Mann, der in den Dschungel fiel“ (Erstausstrahlung 10. Dezember 2023) verarbeitet die psychische Erkrankung der Pseudologia phantastica auf schauspielerisch hervorragende Weise in einem ebenfalls hervorragenden Drehbuch. Damit meine ich weniger den Fall als vielmehr das krankhafte Lügen der Hauptfigur, verkörpert durch den Darsteller Detlev Buck, bei der hanebüchenste Erzählungen entstehen. Forensiker Boerne (Jan Josef Liefers) beschreibt sehr gut, was von Pseudologen zu erwarten ist: Jede Ungereimtheit, die [...]

219 Klartext-Podcast: Wahrheit und Wirklichkeit

6. Dezember 2023|Podcast1|

Wahrheit? Das ist doch alles relativ und subjektiv! Nein, ist es nicht. Es gibt eine Realität, und wer sie zutreffend beschreibt, spricht die Wahrheit. Das ist die einfachste und praktikabelste Sichtweise. Falls Sie es mit Menschen zu tun haben, die Ihre Worte relativieren und bagatellisieren, weil doch angeblich alles subjektiv sei und „nur“ Ihre Wahrnehmung, brauchen Sie diese Podcastfolge: Darin halten wir uns an den Wirklichkeitsbegriff Ludwig Wittgensteins, der von [...]

218 Klartext-Podcast: Der Kunde will nicht König sein

29. November 2023|Podcast1|

Ist der Kunde König? Na ja: Manchmal wäre Thilo Baum schon zufrieden, wenn ein Hotel ihn wenigstens als Kunden (also Gast) erkennen würde. Podcastfolge über technokratisches Management, das seine Prozesse und das Prozessmanagement für unfehlbar hält, Feedback von sich fernhält und daher nicht merkt, dass die Basics nicht funktionieren. Kernerkenntnis: Wenn ein Hotel nicht zusagen kann, dass der Check-in beim nächsten Mal klappt, sollten wir uns ein anderes Hotel suchen. [...]

Nach oben